Zurück zur Startseite

Mein Name ist Lothar A. Baltrusch. Seit 2009 habe ich ein Patenkind in Vietnam: Thi Thao Huyen Pham. Anfang Mai 2013 bin ich durch 8 Länder gefahren über 15.000 km weit um sie zu besuchen. Hier meine Erlebnisse.

Monatsarchiv: Juni 2012

Private Unterstützer

29. Juni 2012 Schwerte Unterstützer, Vietnam-Reise 2013 0

Es ist unglaublich, wie schnell das Interesse an diesem Projekt wächst. Menschen kommen auf mich zu, fragen was ich vor habe, wie ich dazu gekommen bin und wann es Richtung Vietnam geht. Vor einigen Tagen war ich auf einem Gemeindefest in Bergkamen-Rünthe und habe die Familie Pham persönlich kennen gelernt. Die Kinder, Kevin und Philipp haben einen Teil ihres Taschengeldes gegeben, das ist so berührend. Dac Trung Hoang, ein junger Vietnamese aus Lünen hat 20 Kilo Sprossen verkauft und den Erlös dem Projekt “Way to Huyen” zur Verfügung gestellt. Auch hat sich eine Familie gemeldet, die demnächst ihren Garten einweihen will. Die Gäste sollen keine materiellen Geschenke mitbringen, sondern sind angehalten einen kleinen Obolus für das Projekt zur Verfügung zu stellen. Hier die Liste der Unterstützer und Partner.

Und an dieser Stelle schreib ich es gerne noch einmal: Das Geld geht zu 100 % ins Projekt vor Ort !

Unterstützer können weiterhin Kilometer kaufen. Alle Infos dazu finden gibt es hier.

Chuc Ban mot ngay vui ve – Lothar

Sonne, Regen, Tränen und Freude

Die Tage gehen ins Land – manchmal Regen – manchmal Sonne … Sommer in Deutschland. Das ist nicht immer angenehm. Etwas mulmig war mir auch vor einigen Tagen. Ich habe mich von meiner Harley getrennt. War keine leichte Entscheidung aber das ist der Plan: Ich muss üben. Es ist noch ein knappes Jahr, dann gehts los, 15.000 km Richtung Vietnam. Mit der Harley wäre ich vielleicht grad mal bis kurz hinter Berlin gekommen … Die “Tiger 800XC” fährt wie sie aussieht – Hammergeil.

In den letzten Tagen sind auch noch viele andere Dinge passiert. Ich habe zum Beispiel eine vietnamesische Familie aus Bergkamen-Rünthe kennengelernt, sehr liebe Menschen. Phuong Thao, Mutter zweier Kinder, erzählte mir sehr viel über Vietnam – gab mir Tipps, wie ich mich dort verhalten sollte u.s.w. Khoa, ihr Mann erzählte mir wie sie nach Deutschland gekommen sind. Wenn ich dann “meine” Geschichte so dagegen sehe – meine Kindheit, mein Leben bis hierhin … Leute, ich lebe sehr gut – wir leben sehr gut.  Phuong Thao und Khoa haben vor, das Projekt “Way to Huyen” zu unterstützen und haben auch schon damit angefangen. Demnächst weiter Infos dazu hier. Weiter hat sich ein alter Bekannter bei mir gemeldet – er wird meine Reise wohl begleiten und für viele Medien von unterwegs berichten. Das finde ich Megagut – weil nur so kann der Grundgedanke verbreitet werde.

Aufmerksamkeit für World Vision. Aufmerksamkeit für Kinder, die nicht in der »Ersten Welt« leben. Diese Reise soll Leute bewegen, über die Situation von Kindern in der »Dritten Welt« nachzudenken und sie soll einen Anstoß dazu geben, eine Patenschaft für ein Kind in der Dritten Welt zu übernehmen.

Es haben sich auch wieder weitere Unterstützer gemeldet. Viele kaufen Kilometer (Info Kilometerkauf hier). Dann hab ich eine Mail bekommen, die hat mich sehr bewegt. Lukas, 10 Jahre alt aus Selm. Lukas schreibt: “Hallo Lothar, ich habe deine Webseite gesehen und ich möchte dir gerne 5 Euro von meinem Taschengeld geben, damit dein Patenkind Huyen sich vielleicht ein T-Shirt kaufen kann”.  Leute – ich hatte Tränen in den Augen …. DANKE Lukas – Danke an ALLE, die das Projekt “Way to Huyen” unterstützen. Noch einmal an dieser Stelle: Das Geld der Unterstützer fließt zu 100 % in das Projekt “Triệu Phong“.

Und hier noch ein Pressebericht.

Tolles Wochenende – Lothar

Song – Way to Huyen

16. Juni 2012 Schwerte Gedanken, Unterstützer, Vietnam-Reise 2013 0

Das hier ist nur ein Gedanke – eine Melodie zum späteren Dokufilm “Way to Huyen”. Danke an Stefan Käßner für seine “Gefühle” und Danke auch an www.bilderkostenlos.org, für die Bilder. Ob diese Melodie der rote Fade sein wird, der melodisch durch den Film gehen wird, ist noch nicht raus. Aber der Song hat was !!!

+++  Update +++

Stefan hat eine zweite Version eingespielt – basierend auf dem ersten Thema. Langsam nimmt der Song Gestalt an.

Facebook, Twitter, Mail und Co

14. Juni 2012 World Wide Web Presse, Unterstützer, Vietnam-Reise 2013 1

Das Projekt “Way to Huyen” findet im World Wide Web sehr guten Anklang. Einige Zitate:

 

 

 

  • Dr. xxx (Minister aD – CDU Politiker): ” … ich halte Ihr Engagement für hervorragend. Weiter so!”
  • Proschat Madani (Der letzte Bulle – Schauspielerin): ” … Lieber Lothar, Hut ab! Eine originelle, tolle Sache, die du da vorhast – jenseits davon, mal schnell sein Gewissen zu beruhigen. Ich bin beeindruckt! Lg, Proschat “
  • World Vision (Deutschland): ” … Großes LIKE – Herzlichen Glückwunsch auch zu Peter Maffay als Schirmherr und weiterhin eine gute Vorbereitung der spektakulären Motorrad-Reise zu Deinem Patenkind nach Vietnam! “
  • World Vision (Schweiz): ” … wir sind hin und weg von @LotharBaltrusch Mission! Eine Stimme für arme Kinder zusammen mit Peter Maffay. “
  • Patrick Lynen (Moderator SWR Baden-Baden): ” … Hi Lothar, Deine Haltung und die Aktion berühren mich sehr. Wenn ich Dir in irgendeiner Weise helfen kann; lass es mich bitte einfach wissen. Best, Patrick “
  • Roberto D’Angelo: ” Das ist Weltklasse, da hast du dir einen Paten geholt, der zu seinem Wort steht, weiter so Lothar. “
  • Stefan Daugsch: ” Hallo Lothar, finde dein Projekt echt klasse… und das du nun auch noch sorn geilen Schirmherr hast ist voll krass :-)
  • Sabine Heil: ” Durch die Aktion lassen sich bestimmt ein paar neue Paten für World Vision finden 😉 Da habt Ihr Euch was vorgenommen… Respekt und alles Gute! “
  • Stefan Käßner: ” Der Hammer!! Ich drück dir jetzt schon die Daumen, dass alle Pläne aufgehen. “
  • Phuong Thao Pham: ” Guten Tag Herr Baltrusch, wir haben heute die Zeitung von Antenne Unna bekommen und mein Sohn hat die Zeitungsartikel über Ihre Patenschaft in Vietnam gelesen, er sagte sofort zu mir, ob ich es gelesen hätte ??? Ich habe mir es dann durchgelesen und bin total begeistert, dass Sie eine Patentochter in Vietnam haben! Huyen hat ja richtig Glück, dass sie Sie als Pate hat! Ich bin mit 1984 als 12 jährige nach Deutschland gekommen und bin so dankbar, dass die deutschen Regierung uns als Flüchtlinge aufgenommen haben! Ich kann mich sehr gut erinnern, wie wir damals in Saigon gelebt haben, in Armut und unter kommunistische Regierung! Jeden Tag gab es Graupen, mit Wasser gekocht mit ein wenig Zucker, damit es ein wenig Geschmack hat! Ich war vor 4 Jahre 2008 zum ersten Mal wieder dort, klar gibt es noch genug Landsleuten von mir, die in Armut leben, in Saigon merkt man es nicht so doll, wenn man außerhalb ist, merkt man schon den Unterschied! Die Kinder müssen Kuchen auf der Strasse verkaufen,usw….! Da denke ich, dass meine 2 Jungs 11 und 9 haben viel zu gut hier in Deutschland! Das versuchen wir die Kinder zu vermitteln, dass man die Werte lernen, zu schätzen. Sie haben die Möglichkeit hier in die Schule zu gehen und ihre Ausbildung zu erlernen! Und 3 Mahlzeiten am Tag zu bekommen. Auf jedenfalls finden wir es Klasse, dass Sie so ein grosses Herz besitzen und an meine Landsleute unterstützen! Es ist doch wunderbar, wenn man ein Herz für armen Kinder hat! Respekt an Herr Lothar A Baltrusch. Mit ein kleinen Betrag im Monat kann man schon dort helfen!!! Im Namen meines Volkes sage ich ein dickes danke schön, an alle bereit sind, zu helfen! Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Spaß in Vietnam! Mit freundlichem Gruss, Fam. Pham “

Habt Dank – Lothar