Zurück zur Startseite

Mein Name ist Lothar A. Baltrusch. Seit 2009 habe ich ein Patenkind in Vietnam: Thi Thao Huyen Pham. Anfang Mai 2013 bin ich durch 8 Länder gefahren über 15.000 km weit um sie zu besuchen. Hier meine Erlebnisse.

Was mach ich da überhaupt ?

15. Juli 2012 Gedanken, Vietnam-Reise 2013 0

Jetzt ist diese Idee “Way to Huyen” schon 7 Monate alt – alles läuft rund – besser als ich gehofft hatte und nun – da kommen die ersten Zweifel. In den letzten Wochen bin ich viele Kilometer mit dem Bike gefahren. Und immer war ein Gedanke dabei ” … das wird in knapp einem Jahr Dein täglich Ding sein …” 15.000 km oder sogar noch mehr, wie soll das in der Realität aussehen – sich anfühlen. Die Leute, die mich unterstützen, halten alle Wort. Hans Jürgen Weigt – Macher der Motorräder aus Dortmund, hat angerufen und den Stand der Dinge abgerufen. Es schreibt an einem Artikel für den Syburger-Verlag. Hans Jürgen hat sein Angebot, den VW Bulli zur Verfügung zu stellen – ihn zu fahren und für die Kosten aufzukommen, noch einmal bestätigt. Andreas Hülsmann, der zweite Biker – ist momentan auf Island unterwegs. Job ist Job. Wenn er wieder da ist, dann geht es an die Routenplanung, Visa etc. Attila Teri, Regisseur aus München, verhandelt mit Fernsehanstalten bzgl der Dokumentation. Patrick Lynen, TV und Radio Moderator und Journalist, führt im Hintergrund Gespräche mit potentiellen Unterstützern. World Vision kümmert sich momentan um Informationen für mich aus Vietnam. Viele Menschen, die mich weiter unterstützen, machen mir Mut, indem sie zum Beispiel immer wieder sagen – “Hammeridee – Werde es im Auge behalten – Tolle Aktion für die Kinder dieser Welt …u.s.w.” Also – alles gut – läuft. Doch trotzdem hab ich da ein Grummeln im Magen. Vielleicht ist es auch nur einfach die lange Zeit bis dahin? Kann ich nicht schon jetzt losfahren ? Ich bin beileibe kein Ungeduldiger Mensch – aber irgendwie soll der Startschuss fallen. Die Bikes abreisebereit vor der Tür stehen, der Bulli – die Begleiter – alle da. Freunde und Familie sagen tüß, Gang rein, Gas geben und los …

‘n ruhigen Sonntag – Lothar


, , , , ,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *